Jazztanz: Neues Kursangebot „Mallorquinische Tänze“

BLAU-GELB holt Mallorca nach Groß-Gerau

Ab 07.02.2018 jeden Mittwoch um 19 Uhr in der Nordschule.

Wir holen die traditionellen mallorquinischen Tänze zu uns. Auf Mallorca wird „Ball de Bot“ auf den Dorffesten getanzt wobei die Musik immer von einer Liveband gespielt wird. Bei Auftritten tragen die Tänzer die traditionelle Tracht, wobei die Freizeittänzer Jeans und Turnschuhe bevorzugen. Es gibt verschiedene Tänze wie z.B. Jota, Bolero, Fandango und Mateixa und diese sind auch noch mal unterteilt.
Sie bestehen meistens aus einem Grundschritt und verschiedenen „Figuren“ die man dazu wahlweise tanzen kann. Das Besondere bei „Ball de Bot“ ist, dass die Frauen führen, denn Sie geben die Schritte vor und der Mann muss folgen. Man kann als Paar tanzen, aber meistens wird zu Mehreren im Kreis getanzt, also ist ein Frauenüberschuss üblich. Es gibt schnelle und langsame Tänze, daher ist es für fast alle Altersgruppen geeignet. Von 10 bis 70 Jahre für alle die sich gerne bewegen!

Unsere Übungsleiterin hat 7 Jahre auf Mallorca gelebt, gearbeitet und getanzt und sie vermisst das unbeschwerte Tanzen sehr. Daher hat sie beschlossen, selbst einen Kurs zu geben, da es solche Tanzangebote bisher nicht gibt. Sie möchte, wie auf Mallorca, den Tanzkurs zusammen mit Interessierten gestalten, bei dem man zusammenkommt um sich gemeinsam zubewegen und Spaß zu haben. Ab und an gibt es eine kleine Anekdote von dem wahren Mallorca.

Wir freuen uns auf Sie!