Anmeldung zum Kids-Rennen beim ZDF Inlinerday am 23.09.2007

Anmeldung zum German Kids Cup online unter www.online-anmelden.de/zdf- GKCKids07. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung für die Jugendläufer beim ZDF Inlinerday unter http://www.online- anmelden.de/zdf-jugend07

weiterlesen

13.07.2007 Begrüßung HR-Tour

Fast 4 Stunden haben wir auf unseren Einsatz gewartet und dann waren wir zwei Minuten zu spät…! Eine Delegation von Blau-Gelb-Nachwuchs, Eltern und Älteren war auserkoren, die Teilnehmer der HR-Inline-Tour quer durch Hessen in Mörfelden zu begrüßen. Der Ankunftstermin verschob sich zunächst von 17 Uhr auf 20:30 Uhr, dann dauerte das Umziehen auf Einteiler noch […]

weiterlesen

Paradebeispiel Chad Hedrick: Inlineskater können es auch auf dem Eis

(bz) Der Amerikaner Chad Hedrick, der mit Gold, Silber und Bronze im Eisschnelllauf bei den olympischen Winterspielen in Turin aufhorchen ließ, hat den Fokus auch auf das sommerliche Inline Speedskating gelenkt, denn von dort kommt er her, er ist mit seinen 50 (!) WM-Titeln schließlich bester Inline Speedskater aller Zeiten. Er ist in der Inline-Hochburg […]

weiterlesen

27.09.2005 Kai Menze beendet Ende Oktober seine sportliche Laufbahn

(oti) Mit dem Frankfurtmarathon als letzten Wertungslauf der German-Blade-Challenge Ende Oktober wird Kai Menze seine sportliche Laufbahn im Speedskaten beenden. Nach 6 intensiven Wettkampfjahren mit ca. 35 Wettkämpfen pro Jahr wird Menze somit in Frankfurt das letzte Mal seine Skates für einen Wettkampf schnüren. „Es wird Zeit, für die Jüngeren Platz zu machen“, so Menze. […]

weiterlesen

30.08.2005 Shaun Thompson (Australien) gestorben

(Benno Zschätzsch) Nach langer Krankheit ist am Dienstag (30.8.2005) der Australier Shaun Thompson gestorben, er wurde gerade mal 20 Jahre alt. Shaun Thompson , er lebte in Perth, war die große Nachwuchshoffnung der australischen Speedskater, er nahm an den Junioren-Weltmeisterschaften 2000, 2001 und 2002 teil und holte dort insgesamt vier Junioren-WM-Titel und 10 Vizemeister-Titel. Bei […]

weiterlesen

31.07.2005 Kampfrichterprüfungen während der EM in Jüterborg

(oti) An den während der Europameisterschaften im Speedskating regelmäßig durchgeführten Prüfungen zum europäischen Kampfrichter bestand auch diesmal bei der EM in Jüterbog reges Interesse. So stellten sich 15 nationale Kampfrichter aus fünf Nationen Deutschland, Spanien, Frankreich, Portugal und Dänemark der Prüfung. Allein aus Deutschland kamen acht Kandidaten aus den Vereinen Gera, Garmisch-Partenkirchen, Berlin, Halle, Arnstadt-Eisenach, […]

weiterlesen

21.06.2005 Aktuelle Deutsche Rangliste

(oti) Nach der Deutschen Meisterschaft im Speedskating (17./19.6.05) hat es kleine Veränderungen an der Spitze der Rangliste der deutschen Speedskater gegeben. In dieser offiziellen Rangliste des Deutschen Rollsport und Inline Verbands (DRIV) werden zurzeit 1487 lizenzierte Herren und 551 Damen erfasst, die sich hauptsächlich auf Langstrecken spezialisiert haben. In der Rangliste werden die besten acht […]

weiterlesen

23.04.2005 Speedpower Party beim Speedskating Kriterium in Groß-Gerau

(oti) Am Abend des ersten Wettkampftages des internationalen Speedskating-Kriteriums in Groß-Gerau, der Inline Speedskating Attraktion am Wochenende 23. und 24. April 2005 mit mehr als 750 teilnehmenden Sportlern in der Kreisstadt im Rhein-Main-Gebiet, organisiert Blau-Gelb Groß-Gerau eine „Speedpower Party“ am Samstagabend. Als Szenerie steht das Hallenbad Groß-Gerau zur Verfügung, Die Party beginnt am Samstag (23.4.) […]

weiterlesen

01.02.2005 Ausblick auf 2005 – Mehr hochrangige internationale Wettkämpfe in Deutschland

(oti) Die diesjährige Speedskating Saison zeigt mehr als früher hochrangige internationale Wettkämpfe in Deutschland. Neben dem Groß-Gerauer Kriterium (23./24.4.) als Start in die Freiluft-Saison, inzwischen einem der wichtigsten Bahnwettkämpfe in Europa mit Teilnahme vieler europäischer Nationalmannschaften, sind es diesmal vor allem nternationale Meisterschaften. Hierzu gehören hochrangige internationale Ereignisse wie EM in Jüterbog (1.-7.8.), World Games […]

weiterlesen

04.10.2004 Marion Kiessling tritt als Bundestrainerin zurück

(oti) Wie sie schon zu Jahresbeginn angekündigt hatte, ist Marion Kiessling (Groß-Gerau) nach den diesjährigen Weltmeisterschaften am Ende der internationalen Meisterschafts-Saison von ihrem Amt als Bundestrainerin im Speedskating zurückgetreten. Das deutsche Inline Speedskating verliert damit auf Bundesebene eine qualifizierte Trainerin. Marion Kießling, früher selbst seit 1971 bis 1988 aktive Läuferin, Mitglied der Nationalmannschaft von 1979 […]

weiterlesen