25.-28.07.2005 Junioren Europameisterschaften Straße in Cardano al Campo/Italien

(oti) Einen guten Einstand legte das deutsche Speedskating Junioren Team am ersten Tag (25.7.) der Straßeneuropameisterschaft in Cardano al Campo, Italien vor. Allein fünf Medaillen gab es für die deutschen Junioren. Die B-Juniorin Sabine Berg (Gera) zeigte ihre besondere Klasse und holte inzwischen über 10.000m Ausscheidung ihren zweiten Titel in einer Einzeldisziplin nach Gold im […]

weiterlesen

21.-23.07.2005 Junioren Europameisterschaften Bahn in Cardano al Campo/Italien

(oti) Die Junioren EM auf Bahn und Straße findet in diesem Jahr im italienischen Cardano al Campo, nahe Mailand für die Junioren A und B in zwei getrennten Meisterschaften der Klassen vom 21. bis 28. Juli statt. Die Bahnmeisterschaft geht bis 23.7. und nach einem Ruhetag folgt die Straßen-EM ab dem 25.7. mit dem abschließenden […]

weiterlesen

19.-21.07.2005 World Games in Duisburg

(oti) Allen Befürchtungen zum Trotz blieb der erste Tag des Speedskating bei den World Games (19.7.) vom Wetter verschont. Nachdem die Regenfront abgezogen war, konnten die Wettkämpfe nach Verzögerung problemlos bei trockener Bahn durchgezogen werden. Wie zu erwarten hatten die jeweils drei deutschen Läufer bei Damen und Herren einen schweren Stand gegen die 21-köpfige Konkurrenz […]

weiterlesen

21.07.2005 „Mini“ World Games in Duisburg

(oti) Ein Speedskating Wettkampf besonderer Art wurde im Rahmenprgramm der World Games am Donnerstag durchgeführt. Hier traten zu einem Schülerwettkampf der Klassen A und B Nachwuchsläufer aus Vereinen aus ganz Deutschland gegeneinander an. Die Läufer aus Köln, Mönchengladbach, dem saarländischen Homburg, Tuttlingen und den hessischen Vereinen Michelstadt, Darmstadt, Rimbach und Groß-Gerau waren zum Teil weit […]

weiterlesen

09.07.2005 European Masters und GBC in Saarbrücken

(oti) Der Speedskating Marathon bei den Skatedays in Saarbrücken wurde für die Aktivenläufer als Wertung der German Blade Challenge (GBC) ausgetragen. Für die Altersklassen ging es bei der Senioren EM (auch European Masters) ebenfalls über die Marathon Distanz. Trotz einer guten Organisation waren aber hier Zwischenfälle nicht zu vermeiden. Als die etwa 15-köpfige Spitzengruppe beim […]

weiterlesen

19.06.2005 Nominierung der Nationalteams für die Europameisterschaft und Junioreneuropameisterschaft

(oti) Nach der Deutschen Meisterschaft der Aktiven im Speedskating in Jüterborg am Wochenende als letzte Qualifikationsmassnahme wurden die Nationalteams der Aktiven nominiert. Deutschland wird bei der EM im August in Jüterbog vertreten sein durch Matthias Schwierz (Tuttlingen), Nico Wieduwilt, David Hensel (Gera), Daniel Zschätzsch, Robert Hirsch (Groß-Gerau), Toni Deubner (Arnstadt-Eisenach) und Martin Matyk (Darmstadt). Bei […]

weiterlesen

05.06.2005 Nominierung des Junioren-B Nationalteams

Nach Abschluss der Deutschen Meisterschaft gab die Sportkommission Speedskating des Deutschen Rollsport und Inline Verbands (DRIV) die Zusammensetzung des Junioren-B Nationalteams bekannt. Die jeweils sechs Läufer sind bei den Herren Felix Rijhnen (Darmstadt), Karel Schimek, Gregor Hofmann (Groß-Gerau), Stefan Rumous (Heilbronn), Tommi Fuhrmeister (Gera), Sebastian Pohl (Großenhain) und bei den Damen Kirsten Müller (Michelstadt), Sabine […]

weiterlesen

24.04.2005 Nominierungen der Herren und Damen für die World Games im Juli in Duisburg

(oti) Für die World Games in Duisburg, wo vom 19. bis 21. Juli die Speedskating Wettbewerbe stattfinden, hat die Sportkommission Inline, Fitnes und Speedskating des Deutschen Rollsport und Inline Verbandes (DRIV) beim Groß-Gerauer Speedskating Kriterium am 24.4. die deutschen Teams nominiert. Die dreiköpfige deutsche Vertretung besteht bei den Herren aus Matthias Schwierz (Tuttlingen), Nico Wieduwilt […]

weiterlesen

14.09.2004 Empfang der EM, JEM und WM Teilnehmer – Farewell Party für Theresa und Gary Ryan

(oti) Am Dienstag (14.9.) veranstaltet die Speedskating Abteilung von Blau-Gelb Groß-Gerau einen Empfang für die Groß-Gerauer Läufer aus dem deutschen Nationalteam, die an EM, Junioren-EM und WM teilgenommen haben. Die WM Teilnehmer sind jetzt am Sonntag aus Italien zurückgekehrt. Der Empfang findet um 19.15 Uhr im Skate-Park statt. Anschließend wird eine Farewell-Party für Theresa und […]

weiterlesen

08.-11.09.2004 Weltmeisterschaften Straße in Sulmona/Italien

1. Wettkampftag (benno zschätzsch). Mit einem sechsten Platz im 200-m-Sprint sorgte der Tuttlinger Matthias Schwierz für das bisher beste Ergebnis der deutschen Läufer bei den Weltmeisterschaften der Inline Speedskater im italienischen Sulmona. Schwierz vergab eine reelle Medaillenchance schon beim Start, als er bei einem der Stakkato-Schritte ausrutschte. Der Groß-Gerauer Daniel Zschätzsch, der auf der Piste […]

weiterlesen